Kosmetikprodukte (Hautpflege)

Die Zertifizierung nach DIN ISO 9001 und DIN ISO 13485 erlaubt uns auch die Herstellung von Kosmetik. Unser Qualitätssystem deckt die geltenden Richtlinien der GMP ("Good Manufacturing Practice") für Kosmetikprodukte ab und erfüllt ebenfalls die Anforderungen für HACCP ("Hazard Analysis Critical Control Points"). Auch im Bereich Kosmetik beraten wir Sie gerne bei der Rezepturentwicklung, Auswahl der Rohstoffe, Inverkehrbringen und Marketing.

Hautgesundheit ist unser Anliegen: Hautschutz durch wertgebende gesunde Kosmetik.

 

Gesundheitskosmetik

  • Körperpflege
  • Gesichtspflege
  • Zahnpflege
  • Fußpflege
  • Handpflege
  • Haarpflege

in den Darreichungsformen

  • Cremes
  • Salben
  • Lotionen
  • Gele
  • Sprays

Dies alles ausschließlich aus Naturrohstoffen. Verpackung nach Wunsch.

 

Gesetzliche Definition "Kosmetik"


Kosmetische Mittel sind Stoffe oder Gemische, die unmittelbar auf dem menschlichen Körper aufgebracht werden. Es wird unterschieden in kosmetische Mittel, die nach der Verwendung auf dem Körper verbleiben (leave-on) und solchen, die bei der Verwendung wieder entfernt werden (rinse-off). Nicht alles, was auf die Haut aufgetragen wird, ist Kosmetik. Die klare Definition der EU-Kosmetikverordnung (Artikel 2 Absatz 1 Buchstabe a) hilft, kosmetische Mittel z.B. von Arzneimitteln, Bioziden oder auch Lebensmitteln abzugrenzen.

Demnach werden kosmetische Mittel nur äußerlich und im Mundraum mit dem Zweck angewendet:

  • zu reinigen,
  • zu parfümieren,
  • das Aussehen zu verändern,
  • den guten Zustand zu erhalten oder
  • den Körpergeruch zu beeinflussen.

Nutzen auch Sie unsere langjährige Erfahrung als Full-Service-Lohnhersteller - wir beraten Sie gern.

Für alle Fragen rund um Produktentwicklung, Rezepturenwicklung, Herstellung und Vermarkung von Kosmetikprodukten stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern - persönlich und individuell.